Brotkrumenpfad

[45] HT19-03: Multiple Sklerose: Führt die Nutzung von mHealth-Lösungen (z. B. Apps) im Selbstmanagement der Betroffenen zu besseren Ergebnissen?

Übersicht

Übersicht

Vorschlagszeitraum: 11/2016 - 07/2017
Status:Bericht in Bearbeitung
Anwendungsgebiet: Kopf und Nerven
Kontaktadresse:zum Kontaktformular
Thema:

Multiple Sklerose ist eine chronische, entzündliche nicht heilbare Erkrankung, bei der das eigene Immunsystem Nervenbahnen in Gehirn und Rückenmark schädigt. mHealth (mobile Gesundheit)-Lösungen sind in der Regel Apps, die auf Smartphones oder Tablets installiert werden. Sie sollen die Betroffenen beim Umgang mit ihrer Erkrankung unterstützen, indem sie beispielsweise Informationen zur Erkrankung zur Verfügung stellen, an die Medikamenteneinnahme erinnern, ein Patiententagebuch enthalten oder den Austausch mit anderen Betroffenen ermöglichen.