Brotkrumenpfad

ThemenCheck Medizin: Bürgerorientierung bei der Themensammlung und Themenauswahl für HTA-Berichte

30.07.2018

Zentrale Frage der Originalarbeit ist: Wie wird der gesetzliche Auftrag zum Einbezug von Patientinnen und Patienten sowie Bürgerinnen und Bürgern in die Themensammlung und die Themenauswahl für HTA-Berichte beim ThemenCheck Medizin des IQWiG umgesetzt.

Als entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung haben sich vor allem zwei Grundlagen gezeigt: das komfortable Eingabeformular für Themenvorschläge mit der Klärung von Fragen zur Themeneingabe im Dialog mit den Vorschlagenden sowie ein strukturiertes Verfahren für die Themenauswahl: Zentraler Akteur dieses Verfahrens ist der paritätisch besetzte Auswahlbeirat, der aus Bürgersicht und Patientenperspektive 15 Themen aus allen Vorschlägen eines Jahrgangs für die weitere Themenauswahl nominiert.

Zitierweise:  Siering U, Thys S, Altenhofen L. Der ThemenCheck Medizin: Bürgerorientierung bei der Themensammlung und der Themenauswahl für HTA-Berichte. Gesundheitswesen 09.07.2018 [Epub ahead of print]. 

Pressekontakt:

Tel.+49 221 35685-0

E-Mailpresse@iqwig.de